2017 11 Mensch und Tier 2017

Ausstellung Informationsmesse Mensch und Tier 2017

« 1 von 20 »

 

Am 04.11- 05.11.2017 fand am Gelände des Schwarzl-See wieder eine Informationsmesse statt.

Der Steirische Reptilien und Amphibienverein wurde von den Veranstaltern eingeladen sich mit einem Projekt zu beteiligen.

Da es im Bereich der Lebendtier-Ausstellungen immer schwieriger wird den tierschutzrechtlichen Anforderungen   ( speziell in moralischer Hinsicht ) gerecht zu werden, hat sich der Vereinsvorstand entschlossen ein vorher noch nicht erprobtes Projekt an dieser Messe erstmalig vorzustellen.

Bei diesem Projekt wurden natürliche Lebensräume mit großen Hintergrundbildern (200 cm. x 140 cm.) dargestellt. An diese Bilder wurden Tische angestellt und 3-D artig mit Originalmaterialien der jeweiligen Habitate bestückt. In diese Landschaften wurden lebensecht gestaltete Modelle von einheimischen Schlangen eingebracht.

Diese Modelle wurden uns von dem bekannten Künstler Klaus Baumgartner dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Die Modelle waren alle handgefertigt und mussten pro Stück mit 1000 € gegen Diebstahl und Beschädigung versichert werden.

Die Veranstalter der Messe waren anfangs nicht wirklich überzeugt von der Idee mit Modellen zu arbeiten, waren aber von den vielen positiven Rückmeldungen angenehm überrascht.

Erstaunlich war, dass sich fast die Hälfte der Besucher über die fehlenden Terrarien oder sonstige Absperrungen gewundert hatten und sich auch ständig bei unseren Mitarbeitern erkundigten, warum die Tiere nicht von den Tischen kriechen.

Wir waren wirklich erstaunt wie gut es gelungen war „Totes Material“ derart gut in Szene zu setzen.

An dieser Stelle möchte ich selbstverständlich auf die absolut lebensecht gestalteten Modelle der Tiere hinweisen, welche in liebevoller Kleinstarbeit in hunderten von Stunden von Klaus Baumgartner gefertigt wurden.

Die Messe erfreute sich auch heuer wieder über knapp        10 000 Besucher und ebenso konnten mein Partner Markus Mossauer und ich durchaus positiv bilanzieren.

Trotz einiger Aussagen wie „ das sind ja nur Gummischlangen „ hatten die meisten Besucher den tieferen Sinn dieses Projektes verstanden und speziell an unsere Haupt-Zielgruppe, nämlich Kinder, konnte viel an Information vermittelt werden.

Ich möchte mich neben den Veranstaltern der Informationsmesse für die Einladung auch bei meinem Partner Markus für die kompetente und professionelle Mitarbeit bei den Vorbereitungen und bei der Umsetzung dieses völlig neuen Projektes herzlich bedanken.

Auch ist es mir ein großes Anliegen, mich bei Doris und Klaus Baumgartner nochmals für die Leihgabe der Modelle und besonders für die schönen Stunden und Gespräche in der Vorbereitung recht herzlich im Namen des gesamten Vereines zu bedanken.